24.02.2013

Diese Woche : DFB-Pokal in Mainz und Buli in Nürnberg

Auf zwei Hoch-Zeiten.
Letztes Viertelfinal-Spiel war vor 8 Jahren . Dienstag nach Mainz .
Dann weiter im Buli-Alltag . Samstag nach Nürnberg .
Gelingt das Tänzchen ?

Kommentare:

A5 hat gesagt…

Für den Pokal wünsche ich mir ein 0:0 nach 120 Minuten.

Ich möchte Baumann im Elmeterschießen (gewinnen) sehen!

Demeter hat gesagt…

...Elmeterschießen ...
Nometerschießen!

herby hat gesagt…

Ich möchte, dass dem Tuchelmann, der zweifellos unter Verfolgungswahn leidet, noch ein paar strittige Szenen aufgehalst werden - 1:2.

Bomber hat gesagt…

Ich mein, eigentlich sollte der SC weiterkommen, damit er nä. Saison nicht in der Euroleague spielt ..
Da man es sich nicht aussuchen kann, wird der SC heute abend mit 2:o ausscheiden,
und am Samstag beim Glubb 2:1 gewinnen ..
Dann bleibts auch noch spannend ..

Rudi hat gesagt…

Ja herby, was will eigentlich dieser Dauerlamentierer Tuchel? Der soll sich suf seine eigentliche Aufgabe als Trainer konzentrieren! Bei uns in Freiburg ist das Lamentieren und Quengeln Chefsache. Das läßt sich unser leicht erregbares SC-Bössle nicht nehmen!
Nur gut, daß heute kein Schwabe pfeift ... Sondern ein Frange ...

Rudi hat gesagt…

Unser Trainer ist dagegen gegenüber Schiris ein wohltuend zurückhaltender Mensch ...

Rudi hat gesagt…

Wenn er hier noch einen gestreiften Bademantel trüge ...
Biddä! Biddä!

herby hat gesagt…

Tuchel wählt die perfide Tour. Die Benachteiligung seiner Mannschaft bezieht er auf sich.
Das bringt die Schirris zum Nachdenken und vielleicht zu liebevollen Einsichten.

Ich sage, der Knabe soll sich nicht so wichtig nehmen.

Das tut Streich ganz sicher nicht. Er jammert manchmal in zärtlicher Sorge um seinen Verein (in der Gesamtheit betrachtet) und bleibt aussen vor. Wenn ich das mal so leichtfüssig in den Raum stellen darf.

Deswegen darf es heute auch nur einen Sieger geben

Rudi hat gesagt…

Na, schon mal "historischer" Beginn ...

herby hat gesagt…

Sch.... Ballbesitz (64 %). Lieber nur 2,5 % und eine 2:0 Führung.

Tuchel lacht sich tot über die Schlafmützigkeit des SC. Das Ding ist gelaufen und ich bin sauer.

Rudi hat gesagt…

... das Ende könnte auch historisch werden ...

herby hat gesagt…

Nicht mit Aytekin, Herr Tuchel !

Zum Spiel: Menschen am Rande des Wahnsinns.

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

Das Sauerstoffzelt für den alten Herrn ist inzwischen bezogen. Mein Gott, der pfeift aus dem letzten Loch und hat nen Puls von 240...

herby hat gesagt…

Elfmeterschiessen ? Nein !

Die Chance dürfen den Mainzern nicht geben. Sie könnten sie nutzen.
Ausserdem sollte man sein Herz nicht unnötig belasten.

herby hat gesagt…

..dürfen wir (die SC-Helden)..

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

3:2 !!!!!!

Holt den Defibrillator raus... schnell!!!

herby hat gesagt…

Bleibt es so, gibt es ab ca. 22:30 Uhr, die Helden von Mainz.
Die Helden von Bern sind verblasst.

Ich will nicht mehr hinschauen (Live-Ticker).

herby hat gesagt…

Ich bin schon ganz wirre im Kopfe. Natürlich um 21:30.

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

Dreimal mussten wir schon reanimieren, er is wieder stabil...

herby hat gesagt…

Sehr gut, stabil für aufregende und schöne Ereignisse, die noch kommen werden.

Meine Frau und ich haben uns gerade ein lecker Siegertröpfchen gegönnt. Eine wohlige Entspannung macht sich breit.

Jetzt dürfen die Wölfe an die Dreisam kommen.

stencilizer hat gesagt…

Was soll ich sagen? Bin auf einer alten Bergbaude an der tschechisch-ponischen Grenze, ausgerechnet dort gibt es heute ein WLAN und ich kann den Ticker verfolgen ... Einfach nur geil! Sorry ich gab keinen guten Tropfen, sondern noch eine Halbe Schwarzbier bestellt und bin schon etwas angeschickert

@ Bomber: Bloggerfahrt nach Berlin?

stencilizer hat gesagt…

Der SC kann diese Saison wirklich historisch werden lassen! Gut, gewonnen ist noch nichts, aber so nah dran an einem Finale ... Sei es drum, das wird sich so schnell nicht wiederholen, einfach mal nur freuen und morgen wieder auf die Bretter (nicht die, die die Welt bedeuten).

A5 hat gesagt…

Maaaaaaaaan ... ich wollte Elfmeterschießen!

Naja egal. Dann halt im Finale gegen die Bayern.
Im Halbfinale gibts ein locker flockiges 3:0 gegen Bochum!


Nun zum Wesentlichen:

Nürnberg 1 - Freiburg 1

herby hat gesagt…

Santini, ein Name wie ein Versprechen !

Bei aller Anerkennung für die Leistung seiner Kollegen (vor allem Caligiuri), aber er war für mich der Gewinner des Spiels.

Beim ersten Tor durfte er nicht woanders stehen und den Elfmeter hat er sich redlich verdient. Nicht erschwindelt, sondern sich erarbeitet.

Streich wollte beim 3:2 nicht mitjubeln (war erst mein Eindruck), sondern rief ganz aufgebracht seine Jungs zur Ordnung. Zunächst fand ich es übertrieben, andererseits sind auch schon Gegentore als Folge mangelnder Konzentration gefallen.
Wie am Ende zwei Bilderbuchkonter kläglich vergeben wurden, darf auch kurz erwähnt und schnell wieder vergessen werden.

Meine Begeisterung über die Leistung der Mannschaft hält auch jetzt noch an. In Mainz ist es schon schwer genug, nach einem schnellen 0:2 aber fast nicht mehr möglich, ein Spiel zu drehen. Das die Jungs eine so phantastische Siegermentalität (verbunden mit fussballerischer Klasse) besitzen, ist jetzt besiegelt.

herby hat gesagt…

Dass die Jungs..

In Nürnberg nicht nachlassen !

Mit letzter Kraft ein 1:0 Sieg für den SC.

cantona hat gesagt…

Klasse Leistung! 1a-. Das Minus durch die ersten vier Minuten.
Schock und Horror zu Beginn.

Habe das Spiel erst so gegen Mitternacht auf SKY gesehen, weil es da wiederholt wurde.

Heute MUSS die Borussia Bayern lang machen. Dann rückt mein Wuschendspiel SC - BVB näher! Dortmund schmeißt die Wölfe raus und der SC den VfBäh.

Mehr muss ja nicht passieren, dass es so kommt. :-)

Tippi hat gesagt…

Rudi hat gesagt…

... das Ende könnte auch historisch werden ...
26.02.13 20:55

Stimmt ;)

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

Unser Traum-Halbfinale: SCF - VfB
Der Kaiser sagt: Wiii kool id a glassiga!

...und dann in Berlin gegen den BVB!

Der alte Herr ist wieder hergestellt und trotz der gestrigen kritischen bis lebensbedrohlichen Momente hat er sehr seelig geschlafen... woran dass wohl lag?
Der Defibri und das Sauerstoffzelt können nun zumindest bis zum HF eingemottet bleiben :-)

cantona hat gesagt…

Tja, schade. Leider werden es in Berlin die Bayern sein. Ingesamt leider auch verdient.
Und wenn man die reaktionen der Bayern sieht, dann hat der BVB sie ja zutiefst getroffen in den letzten Jahren.

Hoffen wir einmal auf das HF
Freiburg - Stuttgart
Bayern M. - Wolfsburg

Möge der oder die Glücksfee bei der Auslosung am WE auch ein/r sein!

Rudi hat gesagt…

Tippi hat gesagt...

Rudi hat gesagt…

... das Ende könnte auch historisch werden ...
26.02.13 20:55

Stimmt ;)


Der Kommentar war, wenn ich mich richtig erinnere, in der Pause vor der Verlängerung geschrieben. Zu diesem Zeitpunkt war es angesichts des Spielverlaufs und der Mainzer Dezimierung jetzt nicht sooo schwer auf den "historischen" Sieg des SCF in der Verlängerung zu setzen. ,-)
Allerding gebe ich gerne zu, dass ich gerade bei 0:2 wenige Minuten vor Schluß auf das andere Pokalspiel schalten wollte, als Santini das 1:2 machte und dann blieb ich dabei und habe statt Offenbach später Barca - Real geschaut. War interessant zu sehen, wie total Barca derzeit von der Rolle ist! Ist der - aktuell krankheitsbedingt abwesende - Trainer doch wichtiger als man so allgemein denkt? Oder haben einige im Team den Zenit doch allmählich überschritten?

Auch der BVB ist derzeit weniger gut drauf. Nur ein Sieg in den letzten fünf Pflichtspielen! Und spielerisch teilweise recht bescheidene Auftritte (gestern, sowie gegen Gladbach und HSV). Da kann man nur hoffen, dass es gegen Schachtor nächste Woche reicht. Die Dortmunder haben m. E. zuwenig gleichwertige Alternativen im Kader. Ein Ausfall von Hummels oder Subotic in der Innenverteigung kann aktuell ebenso wenig kompensiert werden wie es für den äußerst wechselhaft spielenden Reus und den wechselwillig zickenden Lewandowski vernünftige Alternativen gibt!

Rudi hat gesagt…

Vor dem Halbfinale kommt der SC übrigens wieder in den Genuß eines Freitagsspiels (gegen Hannover) und damit einer längeren Verschnaufpause als der Gegner wie auch schon gegen Mainz. Wenn das nicht eine glückliche "Fügung" ist!
Hinterher wartet dann der VfBäh. Es könnte also innerhalb von drei, vier Tagen zweimal zum Derby gegen die Noch-Sackbahnhof-Städter kommen ...

herby hat gesagt…

Die Freiburger Innenverteidigung hätte der Dortmunder Abwehr sehr gut getan. Subotic ein unbeholfener Stock. Schrecklich, was der zusammenstolpert.

Der VFB darf kommen, die Bayern sollen zu Hause bleiben. Ergibt folgendes Endspiel: Bayern gegen Freiburg.
Das Ding ist eigentlich nicht zu gewinnen. Cali wird sich was einfallen lassen müssen.

Paul Schmidt hat gesagt…

Mein Tipp fürs Nürnbergspiel

1:2 für unsern SC!

Berlin, Berlin wir sind schon in Berlin!!

herby hat gesagt…

Bomber fragte: "Gelingt das Tänzchen ?"
Ich antworte: Ja, die Schrittfolgen wurden harmonisch gesetzt und der musikalische Paukenschlag ertönte zum richtigen Zeitpunkt.

Rudi hat gesagt…

Das aktuelle Motto rund um den SC, von herby bis Präsi, von BZ bis Herrn Schmidt: Wenn man nicht so recht traut, was der Abend noch bringen mag, am besten den Tag schon vorher loben! Sind sie nicht alle ein bißchen Dutt? :rollauge:

herby hat gesagt…

Dem Präsidenten fehlt es zur Zeit an nichts. Man kann diesen Zustand auch als glücklich bezeichnen.

Aber vielleicht sieht er auch schon die drohend dunklen Wolken am Horizant. Ich vermag sie nicht zu sehen, schwimmen wir doch gerade auf einer weich-luftigen Luftmasse.

Rudi hat gesagt…

Man steht doch hauptsächlich deswegen auf Platz fünf, weil einige Teams vollkommen "neben der Kapp" spielen. 35 Punkte reichen normalerweise für Platz sieben bis neun. Selbst der SC hatte vor zwei Jahren unter Dutt mehr Punkte zum gleichen Zeitpunkt (37) ...

Im Pokal wird man jetzt sehen. Bisher reichten drei gute Halbzeiten insgesamt für das Halbfinale. Das bringt immerhin ordentlich Geld. Sportlicher Lohn winkt aber erst im Finale.

Von Keller wäre es klug gewesen, Dörfler bei seiner Formulierung von der "mutmaßlich erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte" entschieden zu widersprechen. Aber anscheinend konnte er der Bauchpinselei nicht widerstehen ...

cantona hat gesagt…

Wes Geistes Kind ist er denn? "Der Weg ist das Ziel" kenn ich doch irgendwoher. :-)


"............ Jetzt, wo die Euphorie sowieso da ist in Freiburg, mahnt Streich weiter in ungespielter Überzeugung. „Wir können doch zu unseren Spielern nicht sagen: Schießt Tore. Unsere Spieler sind gut, aber keine Cristiano Ronaldos. Entscheidend ist doch, dass wir Chancen haben. Der Weg ist das Ziel“, erklärte Streich nach der Frage eines Journalisten, ob seine Mannschaft diesen Pokalkampf aufgrund ihrer vielen Torchancen ja nicht viel klarer hätte entscheiden müssen. ..............."

Rudi hat gesagt…

Ich weiß nicht, was Du meinst, cantona.

cantona hat gesagt…

War's die Amsele? Die Drossele, der Stare? Oder etwa doch ein Anderer aus der Vogeleschar ....

Rudi hat gesagt…

Klick mich an, wenn Du Zeit hast, klick mich an ...

Tippi hat gesagt…

cantona hat gesagt...

War's die Amsele? Die Drossele, der Stare? Oder etwa doch ein Anderer aus der Vogeleschar ....


Mach mich nicht Konfuzius. ;)

Tipp:

0:2

Tippmöller, Klaus hat gesagt…

Isch war's ned ...

herby hat gesagt…

Rudi ist ein Sucher in der Suppe.

Fakt ist, dass wir zur Zeit so gut dastehen, wie noch niemals in der Vereinsgeschichte.
Vor dem 24. Spieltag Platz 5 in der Liga und auf dem Sprung ins Pokalfinale. Wohlgemerkt in dieser Kombination.

Streich hätte also Grund genug, ein wenig fröhlicher in die Welt zu blicken. Auf Fragen, egal welcher Art, verdüstert sich sein Gesicht und er findet Worte, die glauben machen, dass er in existensbedrohliche Prozesse verstrickt ist.
Er ist ein ganz starker Trainer, aber im Umgang mit zweifelsfrei wohlwollenden Medienmenschen, ist er doch arg sperrig. Vielleicht sollte dies ein Fragender mal zur Sprache bringen. Aber sie tuen es nicht, denn dafür müssten sie ihr gelerntes Ein-Mal-Eins verlassen.
Oder sie trauen sich nicht, in der Angst, dass er ihnen wieder grantelnd die Luft nimmt. Was ich mittlerweile sogar verstehen kann.

herby hat gesagt…

Streich muss sich zunehmend mit Begehrlichkeiten auseinandersetzen. Bild mutmasst ein Schalker Interesse an Baumann.

Möglich, aber dann bitte für ein ordentliches Taschengeld, nicht unter 8 Millionen. Mein letztes Wort.

berlin , berlin hat gesagt…

War schon ein komische Vogel dieser ehemalige Trainer, daß er am Schluss nicht mehr mit dem damaligen A-Jugend Trainer kommunizierte. Dutt sei Dank, er holte diesen fähigen Trainer in sein Kompetenzteam, wo er sich den letzten Schliff holte.

cantona, warum bist du für den BVB, dessen Präsident fordert die Umverteilung der Fernsehgelder, Vereine mit hohen Zuschauerzahlen sollen mehr Fernsehgeld bekommen, als Vereine mit nur 25 000 Zuschauer, und 1 000 Auswärtsfans. Solche Vereine machen die Bundesliga kaputt, meint Watzke. Er wollte damit Hoffenheim., Leverkusen u. Wolfsburg treffen. Nur, denen würde weniger Fernsehgeld nichts ausmachen, sie bekommen die Kohle auch so von Hopp, VW u. Bayer. Es würde seriös arbeitende Vereine wie Fürth, Freiburg und Mainz treffen. Watzke wollte schon einmal die Zentralvermarktung sprengen, Gott sei Dank war Uli Hoeness damals dagegen, obwohl Bayern von einer Einzelvermarktung am meisten profitieren würde. Ich hoffe nur, daß sich Watzke nicht durchsetzt, unglaublich vor 7 Jahren fast pleite, und jetzt große Töne spucken. Sollte sich dieser arrogante Vereinspräsident durchsetzen, wäre es das Ende vom SC Freiburg, der hauptsächlich auf die Fernseheinnahmen angewiesen ist.

herby hat gesagt…

Platz vier ist wieder frei.

cantona hat gesagt…

Nürnberg - SC Freiburg 1:1

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

Nürnberg - SCF 1:1

herby hat gesagt…

Die Spieler sind erfolgshungrig geworden. Ein Unentschieden heisst Stagnation, ein Sieg Aufstieg in ungeahnte Höhen.

Wenn uns die Eintracht schon den Spitzenplatz anbietet, sollten wir ihn auch annehmen.

cevapcici hat gesagt…

Nürnberg - SCF 2:1

motard hat gesagt…

2:1

Das Ziel ist im Weg.

herby hat gesagt…

Die Nürnberger Rostbratwürstchen auf den Grill !!

herby hat gesagt…

Sie sträuben sich.

herby hat gesagt…

Alles in Ordnung. Bis auf Schalke spielt der Rest der Konkurrenz mit.
Weiter Platz 5 nach einem Auswärtsspiel.

Schalke wird letztlich vorbeimaschieren und auch noch die Eintracht runterziehen. Den Hessen geht es an den Kragen.
Da der SC konstant selbstbewusst auftritt, muss mit einem Verbleib auf den EL-PLätzen gerechnet werden. Auf die Mahner wird man keine Rücksicht nehmen. Die Jungs gehen ihren Weg.

Ach ja, 7 Punkte Vorsprung auf den VFB können sich sehen lassen.

Bomber hat gesagt…

Tippstand nach Nürnberg-Spiel :

Drei 1:1 Volltreffer : A5,
Jule, Benneth und Lucy und cantona




1. cantona .............8

2. A5 ...............7
2. Paul Schmidt ......7

3. Tippi ............6

4. Mikel ...............5

5. Bomber ...................4
5. cevapcici ................4
5. Jule, Benneth und Lucy ...4

6. herby ................3



Verlauf seitlich unter Seiten .

herby hat gesagt…

Die rote Laterne steht mir gut, solange der SC so prächtig dasteht.

herby hat gesagt…

Als ich den seltsamen Los-Jüngling sah, wusste ich, dass es nichts wird mit einem Heimlos.

cantona hat gesagt…

Die Stuttgarter sind auf jeden Fall zu packen, ob hier oder da. Und die Zahl der Zuschauer wird im Neckarstadion zum Halbfinale auch höher sein, was dann höhere Einnahmen als im Dreisamstadion bedeuten.

Und über die Schwaben mit einem Auswärtssieg nach Berlin gegen die Bayern zu kommen, macht doch noch viel mehr Spaß.

herby hat gesagt…

Cantona macht Mut und bringt die Dinge auf den Punkt. Ein Optimist, wie er im Buche steht.
Ich schliesse mich an und biete hiermit Freddy und Bruno die Stirn.

Stimmt. nichts ist schöner, als über die Schwaben ins Finale zu galoppieren.

Jule, Benneth und Lucy hat gesagt…

Und alle:
"Über Stuttgart fahren wir nach Berlin, über Stuttgart fahren wir nach Berlin!"

Rudi hat gesagt…

Über die A 5 oder durchs Höllental?

Paul Schmidt hat gesagt…

über Himmelreich natürlich lieber Rudi...
kommt alle nach Berlin und erfreuet Euch!
und Europa wird eine wiedererstarkte Mannschaft kennenlernen...

Paul Schmidt hat gesagt…

http://www.himmelreich-jakobusweg.de/

mfg

herby hat gesagt…

Auch Salomon ist aufgeregt. Er treibt energisch die Standortsuche voran.
Man munkelt, dass er nach dem Spiel in Mainz, spontan das Grundstück hinter seinem Anwesen preisgegeben hat. Die schiere Verzückung.

herby hat gesagt…

Lassen wir uns nicht blenden, am Samstag steht harte Alltagsarbeit an. Die Wölfe kommen und sie wollen nicht ganz nach unten durchgereicht werden.

Spricht ein Grund dafür, sie zu schonen ? Nein, einen Tritt in den Hintern und Ruhe ist.


herby hat gesagt…

Die Schwaben zu vermöbeln, ist die kommende lustvolle Aufgabe.

A5 hat gesagt…

Wie mir ein Insider aus dem Wiesental in der Business Loge vom schwarzen Adler gesteckt hat, ist die Stadionfrage schon geklärt.

Robert Zollitsch steht kurz vor einem Wechsel zu Sancta Sedes Rom.

Seine bisherige Spielstätte, ein deutlich in die Jahre gekommener Bau mit Türmchen in der Freiburger Altstadt wird abgerissen und stattdessen eine neue Fußballkathedrale errichtet.

Straßenbahnanschluss ist bereits vorhanden.

Der SC geht einer glorreichen Zukunft entgegen!

Rudi hat gesagt…

Und hier SandrA5s RealsA5tire zum Thema. Dagegen kommste nicht A5n!

herby hat gesagt…

"Tief im Süden ist unser Platz" Und Zollitsch mitten drin.

Wer weiss, wofür der klerikale Beistand gut ist. Auf den Fussballgott hat man sich jedenfalls noch nie verlassen können.
Ich hoffe trotzdem, dass der Kirchenmann wiederkommt, auch wenn um ihn herum unflätig agiert wird.
Schliesslich brauchen Dufner, Streich und Co. eine ethisch-moralische Ausrichtung.
Alles, aber wirklich alles, ist in Freiburg anders.

A5 hat gesagt…

So sehr sich Rudi gelegentlich über das badische Provinzblatt echauffiert, so hat er doch jeden Bericht der letzten 15 Jahre in seinem Oberstübchen archiviert und kann bei Bedarf eine passende Anekdote herauskramen.

Hierfür meinen A5llergrößten Respekt!

Rudi hat gesagt…

Tja A 5 , das ist halt anders als bei Herrn Dufner, der noch nicht einmal die jüngere Vereinsgeschichte seines Arbeitgebers kennt. In der ARD Sportschau letzten Samstag behauptete Herr Beckmann mal eben, der SC sei nach seinen bisherigen zwei Europacupqualifikationen jeweils in der folgenden Saison abgestiegen. Der damit konfrontierte Dufner fand immerhin eine konterstarke Entgegnung realisierte aber ganz offensichtlich nicht, dass diese Behauptung zur Hälfte Unsinn war. (Bei seiner ersten UEFA-Cup-Teilnahme 1995/96 wurde der SC in der Bundesliga Elfter!)

Rudi hat gesagt…

Aber vor Sommer 2007, das sind ja für Dufner & Co eh die "Dark Ages". Deswegen erwähnt auch keiner, dass man in der Saison 94/95 am 24. Spieltag satte zehn Punkte mehr hatte als aktuell in der "mutmaßlich erfolgreichsten Saison in der Vereinsgeschichte".

Rudi hat gesagt…

Herr Keller hat vorgeschlagen, "gleich nach Stuttgart umzuziehen". Prima Idee! Und gleich noch die Herren Dufner und Raschke mitnehmen. Dann können die drei jeden Tag Kartoffelbrei wie bei Muttern genießen und wir sind sie los ... ;-)

A5 hat gesagt…

Ich habe die betreffende Sportschau zwar nicht gesehen, aber man muss ja nicht jedem Stuss von Beckmann widersprechen.

Dass Dufner die Daten sehr wohl kennt, ist jedoch klar. Siehe

Dank der anhaltend guten Leistungen darf der Tabellenfünfte der Bundesliga mittlerweile sogar von der Europa League träumen. Dufner sieht dieses Thema „völlig entspannt.“ Das internationale Geschäft sei aber absolut kein Muss. Der Manager weiß, was den Verein bei einer Teilnahme im internationalen Wettbewerb erwarten würde, sieht aber nicht nur positive Effekte. „Wir sind ein gebranntes Kind. Freiburg hat zweimal im UEFA-Pokal gespielt und ist in diesen Spielzeiten oder ein Jahr später abgestiegen. Für einen kleinen Verein sind die zusätzlichen Belastungen problematisch.


P.S.: Die konterstarke Entgegnung von Dufner interessiert mich aber doch. Der feinfühlige Leser wittert ein Kompliment von Rudi an Duffi. Man reibt sich die Augen.

A5 hat gesagt…

Was eine Saison zur erfolgreichsten macht ist ohnehin Ansichtssache.

Meiner persönlichen Meinung gehören Erfolge in DFB-Pokal und Euro League zur Zählung ebenso wie die Platzierung (und nicht unbedingt die Punktezahl) in der Bundesliga.

Und zumindest was Pokal und Liga angeht, kann ich mich nicht an viele erfolgreichere Jahre erinnern ...

Im übrigen habe ich das mit der erfolgreichsten Saison weder von Streich noch von Dufner je gehört.

herby hat gesagt…

Wir können die Frage nach einer erfolgreichen Saison unkompliziert wie folgt angehen: Steht am Ende der SC vor dem VFB, ist es ohne Zweifel eine erfolgreiche Saison.

Die ratlosen Gesicher von Freddy und Bruno sind schon eine Freude an sich.

Jetzt war ich so böse wie Rudi, der das umsichtige Duo Dufner/Raschke dahin wünscht, wo der Pfeffer wächst, nach Stuttgart. Rudi, das ist nicht fein, wir brauchen sie dringend, die zwei Erfolgsgaranten. Alle Kräfte müssen bald gebündelt werden, gilt es doch, Deutschland würdig zu vertreten.

Herrn Streich habe ich mal aussen vor gelassen. Bei ihm muss noch die Freude für die europäische Aufgabe geweckt werden. Hilfreich wäre ein gemeinsamer Austausch mit Herrn Salomon, den Verzückten.