28.03.2017

3 Spiele gegen Verfolger

Stand heute :
8. SC 13. Werder 15. Wolfsburg 12. Mainz

26. Spieltag, Sa, 01.04.17, 15:30
SC Freiburg - Werder Bremen
27. Spieltag, Mi, 05.04.17, 20:00
VfL Wolfsburg - SC Freiburg
28.Spieltag, Sa, 08.04.17, 15:30
SC Freiburg - FSV Mainz 05

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Drei Spiele, die es in sich haben: Bremen und Wolfsburg im Aufwärtstrend und Mainz der Angstgegner in Heimspielen. Alle drei noch hinter uns in der Tabelle. Hier können wir den Klassenerhalt schon früh klar machen, wenn es dumm läuft sind wir aber auch schon wieder mitten drin im Kampf gegen den Relegationsplatz. Mit 3 Punkten aus diesen Spielen wäre ich schon nicht ganz unzufrieden. Gut möglich, dass man diese Saison sogar 40 Punkte oder sogar noch mehr benötigt.

Die SC-Spiele sind halt alle recht eng. Fast nur Siege mit einem Tor Unterschied verdeutlichen diese Gratwanderung. Hätten wir bei nur 5 dieser Siege ein Tor weniger erzielt, wir hätten jetzt 10 Punkte weniger obwohl die Leistungen ja kaum schwächer gewesen wären. In der Tabelle hieße das Platz 16 statt 8 (mit Tuchfühlung zu den direkten Abstiegsplätzen)!

Trotzdem: Dieses Jahr sollte es schon noch für den direkten Klassenerhalt reichen. An die nächste Saison mag ich noch gar nicht denken...

Dreisamtäler hat gesagt…

Sorry, ich bin natürlich nicht "Anonym" sondern Dreisamtäler!!!

Bomber hat gesagt…

Kein Problem, konnte man sich ja fast denken ;-)

ich denk jetzt mal gnadenlos ans nächste Spiel, in 120 min ;)

Auch nicht ganz einfach, aber Gnabry fehlt wohl,
deshalb, wie unser große alte Blogger Berlins "Paul Schmidt" sagte :
"In der Kürze liegt die Würze !"

SC - Bremen
2:0

Rudi hat gesagt…

SCF - Werder =
Rückrunden 8. - Rückrunden 6. 2:2

Zwar kein Gnabry, aber Kruse weiß, wo in FR die Tore stehen.

Mikel hat gesagt…

Ja der Kruse, dem trau ich auch eins zu, aber nur eins. Deshalb

SC 2 : 1 Werder

und damit der Reli von der Schippe gehüpft

Bomber hat gesagt…

Tja, Herrschaften, jetzt haben wir halt mal wieder verloren, gegen Bremen. 5-e reingekriegt, 2 geschossen, glaub ich.

Es gilt also das, was Deisamtäler oben sagte.
(Also sein Beitrag als anonym)

Heute Wolfsburg, im Post-Jahn, denk ich .

Das sympathische Monster Gomez, es gehört gehörig entschreckt..Was haben die sonst noch zu bieten..
ACH JA : Arnold. Ein Typ der mir auffiel. Könnte ihn mir gut vorstellen, beim SC ...aaaaber : Streich müsste ihn sich halt vor die Brust nehmen. Einer von der Marke : zum Trainer Zähne ausbeißen..
Er (also Streich) würde ihm die Flausen austreiben. Würde halt mindestens ein Trainingsslager kosten, incl. paar Freundschaftsspiele. Aber dann : wäre er ein würdiger SC-ler,im Ernstfall, und das meine ich ernst.
Warum sollen nur hungrige junge Talente gescoutet werden, die hier Streich-Schliff erhalten. Auch so ein hoffnungsvoller Spieler wie Arnold könnte NUR von einem SC-Veredelung-Jahr, am Besten zwei, profitieren.
Ohne "nicht nur austeilen, sondern auch einstecken" hinaus würde er erlernen, möglichst keine "ich geh bis an die Grenze der Brofokation um den anderen in die Nähe der roten Karte zu bringen mit Mitteln klar unlauteren Charakters".
Er würde hier zum Kobiasvilli, zum Bajramovic, zum Maier-Rolf knochentrocken wenns sein muss, zum Emerson-Rosa, zum.......
(meine Stimme wird leiser, verdruckst)
...... Matthäus .. reifen.
(Hust,Verschluck)
Und das meine ich ernst.
(mit alter Überzeugung)

WOB - SC nachher ?
0:0
(man ist ja nicht vermessen, nicht wahr ?..)

Nochwas zum Werderspiel,
auch beim Stand von 0-3 war ich felsenfest überzeugt, wir drehen noch die Sache. Der "Wahnsinns-Elfer" von Petersen nährte mich. OK, für 6 Minuten. Ich dacht, ok, ok, dann halt Remis. Weitere 6 min später : Grifo - das Remis nimmt Konturen an, wenn nicht wieder so ne blöde reingeht, das passierte dann 4 Min vor Schluss, kaum hatte ich es ausgesprochen. Da gab auch ich mich geschlagen.
Will sagen : ich fand alle Bremer Treffer aus glücklichen Umständen entstanden. Mir blieb nur, den Fußballgott mit seiner Weitsicht anzudenken, weil WIR gegen HSV nicht verloren hatten. Fußballgott als Bremer halt, und dann nächste Saison wieder auch Hamburger.
Immer mit der Überzeugung, dass SC nicht ernsthaft der Relegationsgefahr vis-à -vis stehen wird.
Stand : 5.4.17

(in eigener sache, ich denke, demnächst erweitert sich mein profil, auch wegen dem kennenlernen von "Yama", siehe "bomber interviews", wo demnächst mein eintrag swr-1 abgeschlossen sein wird, es ist land in sicht. Außerdem ...fortsetzung folgt)

Dreisamtäler hat gesagt…

Wie stark Bremen derzeit ist konnte man auch gestern wieder beim 3:0 gegen Schalke beobachten. Von daher relativiert sich unser 2:5 auch ein wenig.

Was mir mehr Sorgen macht: In früheren Saisonzeiten spielte der SC meist eine bessere Rück- als Hinrunde, es war also eine positive Entwicklung erkennbar. Im Moment kann ich diese leider nicht erkennen - weder subjektiv noch objektiv. Und noch viel schlimmer: Vor diesem Spieltag hatten wir nach Darmstadt die meisten Gegentore kassiert. So eine Abwehrleistung ist definitiv nicht erstligareif. Komisch, dass das in den Medien bisher kaum Beachtung fand. Als Tabellenachter die zweitmeisten Gegentore? Überhaupt ist das Torverhältnis schon seit längerem immer schlechter als die tabellarische Platzierung.

Und was passiert heute in Wolfsburg? Meiner Meinung nach ist alles drin - positiv wie negativ gesehen. Verlieren wir heute und gewinnen wir auch nicht gegen Mainz, so korrigiere ich meine (erst nach dem Köln-Spiel um zwei Plätze angehobene) Prognose wieder zurück auf den Relegationsplatz.

Hoffen wir mal, dass es trotzdem nicht dazu kommt!

Mikel hat gesagt…

Jesses isch des e schißdreck! Do weisch jo echt nimmi, was de tippe sollsch. Ich probiers mol optimistisch mit e me

VW 2 : 2 SC

Un dann wärs mer no recht, wenn Stuttgart gege d 60er verliert

Dreisamtäler hat gesagt…

Ein Sieg zur rechten Zeit, zwar sehr glücklich, aber mit viel Leidenschaft erkämpft. Jetzt könnte der SC mit einem Dreier gegen Mainz schon alles klar machen!

Mainz nach zuletzt wenigen Punkten schon gehörig unter Druck. Vielleicht trägt dies ja dazu bei, dass die sparsame Punkteausbeute in Heimspielen gegen Mainz wenigstens ein wenig aufgebessert wird..

Bomber hat gesagt…

Dr-Täl-er :
Jetzt könnte der SC mit einem Dreier gegen Mainz schon alles klar machen!

Achwas,...
Leute, ich merke,dass ich gar nichts mehr von den Tagesaktualitäten mitbekomme ..
Merci, Dreisamtäler, für diese Info, d.h. ein Sieg morgen und wir sind mind. 15-ter, gell ?!!

Mir kommt grad die leichte Euphoristk hoch, morgen bin ich dann ganz leicht zu erkennen, der der alle umarmt. Bomber Junior ist auch im
Lande, bedeutet ein klares..
nennen wir es ruhig beim Namen ..

SC - Mainz
3 : 0
und herby tanzt Suzuki, oder wie der Soros-Tanz heißt, weiß grad nicht mehr, aufjedenfall DER Film mit Anthony Hopkins, wo er dem Meeenzer das Tanzen beibringt..
..hauptsach paasty..
bis dann in der zäpflehütte..
uii, ich glüh ja schon vor
;-))

Rudi hat gesagt…

Nicht schon wieder bei schönstem Wetter das Tippen verpassen!

SCF - Mainz 2:1

Also ich kenne nur den SIRTAKI, den Anthony QUINN dem jungen Alan Bates (nein, nicht der aus Psycho, der von Anthony PERKINS gespielt wird) beibringt. Jesses was Tonis! Fehlt nur noch der Luca.

Bomber hat gesagt…

Uii, Rudi, wie peinlich.
Von mir.
Danke für die Richtigstellungen, ich glaube, bei dir kann man ungelesen unterschreiben.
Ich sollte darüber nachdenken, meine Posts vor dem Reinhauen DIR zur Redigation vorzulegen..dann käme nicht mein Schwachsinn raus. ..
(Äh, Lucas, wer ist denn jetzt Lukas, der SC-Kübler ? Der war doch zuletzt in Sandhausen, nicht in Griechenland .. Fragen über Fragen, bin überfragt.)
;-)

Nun, der SC, also heute war volle Märchenstunde.
Nach Abpfiff fand ich jetzt Relegation abgeweht, dann erklärt mir Junior den aktuellen Platz 5 und rechnet nach oben..zuviel für mich. Habe trotzdem das Gefühl, alles wird gut.

Rudi hat gesagt…

Äh, Lucas, wer ist denn jetzt Lukas ... (Bomber)
Da fragst Du am besten den Froongh, neuerdings Carlettos Kussbärchen ...

Dreisamtäler hat gesagt…

Ich glaube mit 41 Punkten kann man nun wirklich vom Klassenerhalt ausgehen. Die Plätze 16 und 17 machen wohl Ingolstadt, Augsburg, Mainz und vielleicht auch noch Wolfsburg unter sich aus.

Wenn der SC den Klassenerhalt schafft, dann ist das ja eigentlich immer mit einer - aus Freiburger Sicht - guten Saisonleistung verbunden. So auch dieses Mal. Sollte sogar noch ein Platz im ersten Drittel dabei heraus kommen, so würde ich auch von einer sehr guten Leistung sprechen.

Was waren die Gründe für den Erfolg?

1. Die herausragende Arbeit von Christian Streich und seinem Team
2. Das extrem kollektive Auftreten der Mannschaft
3. Die schon seit der Zweitligasaison gut eingespielte Mannschaft
4. Die Neuverpflichtungen, insbesondere Söyüncü und Haberer
5. Das notwendige Glück bei erzielten und verhinderten Toren
sowie bei Schiedsrichterentscheidungen

Gerade der letzte Aspekt hat uns in dieser Saison - im Vergleich zu manch früherer Erstligaspielzeit - mehr Punkte beschert als sonst. Ich denke da nur an die letzten Spiele gegen Mainz, in Wolfsburg, gegen Hoffenheim oder auch in Frankfurt. Wirklich besser waren wir da eigentlich nicht. Natürlich gab es auch umgekehrte Fälle, in der Mehrzahl waren es aus meiner Sicht aber eher die glücklichen Momente, die uns geschätzt rund 10 Punkte mehr als normal eingebracht haben.

Irgendwie bestätigt wird dies auch durch das (für mich aussagekräftigere) Torverhältnis, mit dem wir aktuell ja auch im unteren Tabellendrittel liegen und nicht auf Platz 6.

Sei´s drum - nur der Tüchtige hat ja bekanntlich auch das Glück auf seiner Seite.

Aber man muss es eben auch als „Wachrüttler“ für die kommende Saison verstehen. Mit „normalem“ Glück ständen wir heute tief im Abstiegskampf und nach möglichen Abgängen von Philipp, Grifo, Schwolow oder Kempf wird es noch viel schwerer. Wird des SC solche Verluste wieder durch neue (preisgünstigere) Spieler auffangen können? Und dann kommen ja wahrscheinlich auch noch Stuttgart und Hannover wieder hoch!

Jetzt werden wohl einige wieder an Dreisamtäler´s Pessimismus denken…

Bomber hat gesagt…

.. auf dich, dreisamtäler wird in ruhe nochmal einzugehen sein..

im moment ist halt die aktualität da. waren gestern im eisenbahner sportverein-gaststätte. BVB wurde halt nicht gezeigt (anschlag). schauten wir also turin gegen barcelona.
die weltstars und dybala ...

die überlegung, anhand der vorhandenen nachrichtenlage : wer macht solch einen wumms-anschlag im tödlichen bereich ?
dachte zuerst an rechtsradikale, scheint jetzt aber so, die gegenseite ..habe ein zeichen gesetzt .. ein symbolisches ..

furchtbar.